Aktiv für Scholven

Das Quartiersprojekt der Caritas Gelsenkirchen in Scholven wurde von der Landesregierung NRW und der NRW-Stiftung als Engagement des Monats Februar ausgezeichnet. Stefan Ast, Stiftungsreferent der NRW-Stiftung, und Mareike Lüsebrink aus der Staatskanzlei NRW überreichten im Scholvener Stadtteilladen eine entsprechende Urkunde. Über die Auszeichnung freute sich nicht nur Caritasmitarbeiterin Christina Fornefeld, sondern auch geladene ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger, weitere Akteure des Stadtteils sowie Kin-der der Grundschule Im Brömm, die schon bei Projekten des Quar-tiersprojektes mitgemacht hatten.

„Engagement schafft Begegnung – zusammen für lebendige Gemein-schaften auf dem Dorf und im Quartier“ ist Motto des Engagement-preises NRW 2018, den die Landesregierung Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung ausgelobt hat. Insgesamt 234 Projekten hatten sich beworben, aus denen zwölf Projekte für den Engagementpreis NRW 2018 nominiert wurden.

Foto: Caritas

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.