Marion Kolb leitet Tagesklinik

Die Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie hat eine neue ärztliche Leitung: Dr. Marion Kolb ist die Nachfolgerin von Dr. Irmgard Franek, die Ende August in den Ruhestand ging. Kolb ist Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und Psychotherapie und leitete als Oberärztin in den vergangenen vier Jahren die kinder- und jugendpsychiatrische Institutsambulanz am Marien-Hospital Wesel. Dort etablierte sie eine Schulvermeider- und eine Traumasprechstunde. Zuvor war sie sechs Jahre lang in gleicher Funktion im vollstationären Bereich des Heilpädagogisch-Psychotherapeutischen Zentrums Aprath tätig.

In der Tagesklinik werden in altersgetrennten Gruppen 18 Patienten im Alter von fünf bis 18 Jahren behandelt. Während der mehrwöchigen Therapie werden sie von Lehrern der Schule für Kranke unterrichtet. „Unsere Patienten haben Probleme im Bereich des Verhaltens oder der Emotionen, sie leiden beispielsweise unter Angst, Traurigkeit, Selbstzweifeln und Mutlosigkeit“, sagt Kolb.

 

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.