Uniluft schnuppern

Ausbildung oder Studium? Mit dieser Frage beschäftigen sich junge Menschen spätestens ab der achten oder neunten Schulklasse. Wie immer bei solchen entscheidenden Fragen ist es gut, sich vorher so umfassend wie möglich mit Informationen zu versorgen, um hinterher die richtige Wahl treffen zu können.

In den NRW-Pfingst-Schulferien bietet die Westfälische Hochschule an ihren drei Standorten in Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen für Studieninteressierte Orientierungsworkshops an. Hier lernen sie individuelle und hochschulneutrale Strategien kennen, um einen für sie passenden Studiengang an einer Fachhochschule oder Universität zu finden.

In drei Workshopangeboten zum Thema „Orientierung im Hochschuldschungel“ der „Zentralen Studienberatung“ der Westfälischen Hochschule erfahren Studieninteressierte, wie sie sich im Studienangebot von bundesweit etwa 19.000 Studiermöglichkeiten orientieren und informieren können, um anschließend eine für sie passende Studienwahl zu treffen.

Zuerst werden Grundwissen zu Zugangsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren und zum Studium im Allgemeinen vermittelt. In kleinen Arbeitsgruppen erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann mithilfe verschiedener Übungen und Orientierungstools den Weg zu einer konkreteren Entscheidungsgrundlage gemeinsam mit den Studienberaterinnen und -beratern der Westfälischen Hochschule.

Die Workshops finden am Hochschulstandort Recklinghausen am Donnerstag, 24. Mai, in Gelsenkirchen und parallel in Bocholt am Freitag, 25. Mai, jeweils von 9.30 bis 13 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch wird um eine Anmeldung gebeten. Eine Anmeldung für Studieninteressierte ist ab der Jahrgangsstufe zehn möglich. Die Anmeldung ist ab sofort bis 24 Stunden vor dem Beginn des jeweiligen Workshops freigeschaltet.

Hier der Link zum Anmelden: www.w-hs.de/orientierungsworkshops

Foto: WH

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.