Neue Aufgabe für Raul

Der ehemalige Schalke-04-Profi Raul übernimmt beim spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid das Traineramt bei der zweiten Mannschaft "Real Madrid Castilla".

Bislang war die 41 Jahre alte Real-Legende als Juniorentrainer bei den Königlichen aktiv, zuletzt als U18-Coach. Der ehemalige Real-Kapitän und -Rekordspieler erhält einen Vertrag über ein Jahr. Castilla spielt in der dritten spanischen Liga.

Damit folgt Raúl dem Werdegang des einstigen französischen Weltstars und aktuellen Real-Trainers Zinédine Zidane folgen, der Castilla von 2014 bis 2016 als Coach betreut hatte und 2009 von Pérez als Berater eingestellt worden war.
 
In 17 Jahren mit den Königlichen gewann Raúl sechsmal die Meisterschaft, wurde dreimal Champions-League-Sieger und holte zweimal den Weltpokal. In 741 Pflichtspielen erzielte der langjährige Kapitän 325 Tore und ist hinter Superstar Cristiano Ronaldo (450) Zweiter in der ewigen Torjägerliste des Klubs. In der Bundesliga lief er nach seiner Zeit in Madrid unter anderem für Schalke 04 (2010 bis 2012) auf.

Foto: NBM

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.