Premiere für Tedesco

Zum ersten Mal in der Amtszeit von Trainer Domenico Tedesco hat Schalke 04 ein Testspiel verloren - mit 0:1 bei Tedescos früherem Klub Erzgebirge Aue. Vor 16080 Zuschauern im ausverkauften Erzgebirgsstadion erzielte Robert Herrmann (76.) per Foulelfmeter das Tor des Tages.

Schalke-Schlussmann Alexander Nübel hatte zuvor Tom Baumgart im Strafraum gefoult. Dem Bundesligisten fehlte in der Offensive über weite Strecken die Durchschlagskraft. Die größte Chance vergab Breel Embolo.

„Aue stand natürlich schon mehr im Saft, weil ihre Saison früher beginnt. Dennoch war das von uns zu wenig. Wir haben kein 1:1-Duell gewonnen. Wir haben eine intensive Woche hinter uns und eine noch intensivere Woche vor uns“, sagte Tedesco, der enttäuscht vom Auftritt seiner Mannschaft war.

Nach Luke Hemmerich hat Schalke mit Florian Krüger übrigens ein weiteres Talent an Aue abgegeben. In der vergangenen Saison war Krüger mit 16 Treffern in 21 Einsätzen der beste Torjäger der „königsblauen“ U 19.

Schalke 04: Fährmann (46. Nübel), - Kehrer (77. Wiemann), Naldo (46. Sané), Nastasic (46. Stambouli)- Caligiuri (66. Embolo), Bentaleb (46. Mascarell), Serdar (66. McKennie), Baba (46. Harit) - Schöpf (77. Riether), Uth (46. Konoplyanka)- Burgstaller (66. Skrzybski).

Foto: NBM

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.