Langkau neuer Bezirksschornsteinfeger

In der Bezirksregierung Münster hat am Montag Sebastian Langkau (Foto, Mitte) seine Bestellungsurkunde zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern erhalten. Der 36-jährige Gladbecker wird damit ist ab dem 1. November für den Kehrbezirk 6 der Stadt Gelsenkirchen zuständig. In dem vorgeschriebenen öffentlichen Ausschreibungsverfahren hatte Langkau sich erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchgesetzt. Der Kehrbezirk wurde bisher von Frank Seegler verwaltet, der einen Kehrbezirk im Kreis Recklinghausen übernommen hat. Langkau arbeitet bereits seit 14 Jahren als Schornsteinfeger, zuerst als Geselle und seit 2009 als Schornsteinfegermeister – immer im Betrieb von Holger Kuznik in Gladbeck. Außerdem ist er ausgebildeter Gebäudeenergieberater. Die Bestellung ist auf sieben Jahre befristet. Gunhild Wiering aus dem Dezernat für Wirtschaftsförderung der Behörde sowie Karl-Heinz van Wesel, Obermeister der Schornsteinfeger-Innung Münster, gratulierten in einer Feierstunde dem Handwerkern zu seinem neuen Aufgabenfeld.

Foto: Bezirksregierung Münster

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.