„Mit dem Rücken zum Meer“

Am kommenden Mittwoch ist der Autor Andreas Rossmann zu Gast im Kulturraum „die Flora“ an der Florastraße 26 und gibt mit einer Lesung aus seinem aktuellen Reisetagebuch „Mit dem Rücken zum Meer“ spannende Einblicke in die Gegenwart der italienischen Insel Sizilien.

Hierbei geht es ihm um mehr als nur um Sehenswürdigkeiten. Der ehemalige langjährige Feuilletonredakteur der FAZ hat auf seinen Reisen eine Wirklichkeit wahrgenommen, die in den Kunst- und Reiseführern nicht vorkommt, eine Gegenwart voller Überraschungen und Entdeckungen.

Alltagsgeschichten und Zufallsbegegnungen werden geschildert und gesammelt, Schlag- und Streiflichter eröffnen Blicke auf ein Sizilien, das real ist und doch fremd anmutet. Es wird von Menschen, Dagebliebenen und Rückkehren, Emigranten und Immigranten, Adeligen und ,,kleinen“ Leuten, Mafiagegnern und Mafiaverdrängern erzählt.

Die Geschichten, Skizzen und Episoden, Porträts und Miniaturen fügen sich zu einem Kaleidoskop, das mehr als nur einem Vorurteil über Sizilien, dem vom verschlossenen Sizilianer, vergnüglich widerspricht. Eindrücke und Erlebnisse eines Sommers, der so unerwartet und anregend war, dass Andreas Rossmann das Reisetagebuch in immer wieder neuen Reisen fortgeschrieben hat.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 6 Euro (ermäßigt 4 Euro). Kartenreservierung: Tel. 169 91 05.

Foto: Andrea Hummerich

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.