Stamboulis Trikot hängt bald im Bahnhof

Das Schalke-Trikot von Benjamin Stambouli mit dem Schriftzug „Graf Bismarck“ erhält einen Ehrenplatz am Gelsenkirchener Hauptbahnhof.

Die Deutsche Bahn hatte das Oberteil nach dem Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen ersteigert. In Erinnerung an das Ende des Ruhr-Bergbaus nach 150 Jahren waren die Schalker mit besonderen Trikots aufgelaufen, die jeweils den Namen einer Zeche aus Gelsenkirchen und der Region trugen. Die Bahn plant, „ihr“ Trikot in einer speziellen Vitrine im Empfangsgebäude auszustellen.

Foto: NBM

« Vorherige Seite

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, bitte einloggen oder bei www.buer-total.de anmelden.